Wir legen Wert auf eine kleine, effiziente Projektorganisation. Vor Ort in Haiti arbeiten wir direkt mit dem Schuldirektor zusammen. Alle Projektpartner arbeiten ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis. Das Projekt wird von der Deutsch-Haitianischen Gesellschaft e.V., die uns bei der Abwicklung der Spenden hilft, unterstützt.

Projektinitiatoren:

Drei Geschwister geboren und aufgewachsen in Hamburg als Kinder eines deutschen Chirurgen und einer Haitianerin aus Diplomatenkreisen. Alle drei reisen nach wie vor regelmäßig nach Haiti.

 

Projektpartner in Haiti 
Association de Femmes Internationales, Proviseur du Centre Pédagogique de la Montagne Noire (Director der Schule)

Projektpartner in Deutschland

 Deutsch-Haitianische_Gesellschaft_Logo

Deutsch-Haitianische Gesellschaft e.V.
Böhmerstr. 4
60322 Frankfurt
Tel. +49 (0)69 – 592182

Isabelle von Boetticher arbeitet, nach über 20 Jahren Berufserfahrung in unterschiedlichen Management- und Führungspositionen bei europäischen Grosskonzernen im Bereich internationale Vertriebsentwicklung, Personal- und Organisationsentwicklung, nun als selbstständige Beraterin für holistische Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung. Sie lebt zwischen Haiti und Deutschland und hat einen Sohn.

Christina Lippmann ist als selbstständige Zahnärztin in Hamburg tätig, wo Sie sich auch schon in anderen Haitiprojekten engagiert hat. Sie lebt gemeinsam mit Ihrem Mann  in Hamburg und hat zwei Kinder.

Alexander von Boetticher ist selbstständiger HNO-Arzt in Lüneburg. Er ist verheiratet und hat 2 Kinder, die wie er auch regelmässig nach Haiti reisen, auch um das Projekt ehrenamtlich vor Ort zu unterstützen.

Scroll to Top